Silberseelauf: Siege für Kathrin Bogen und Marc Werner

Die Sieger des 30. Silberseelaufes der SG LVB heißen Kathrin Bogen (SC DHfK) und Marc Werner (LFV Oberholz). Auf einer attraktiven, abwechslungsreichen aber auch anspruchsvollen 10km-Schleife ging es bei sommerlichen Temperaturen ordentlich zur Sache. Je ein oder zwei Mal musste die rekultivierte Mülldeponie mit einer ca. 25%igen Schlußsteigung passiert werden, die sich für manche Läuferinnen und Läufer sicher wie Alp d`Huez angefühlt hat. Als Belohnung gab’s zwar nicht den legendären “Schatz im Silbersee”, dafür von uns rechtzeitig vor Pfingsten die aktuellen Zwischenstände.

Stadtmeisterschaft Bahn: Sandra Boitz und Daniel Tauber

Die schnellsten Leipziger des vierten Wertungslaufes, der Stadtmeisterschaft über 5.000 m, heißen Sandra Boitz (SC DHfK) und Daniel Tauber (LG eXa). Bester bei den Männern war allerdings Lars Krause vom TSV Einheit Grimma. (Ergebnisse Bahnmeisterschaften 2016)

03.05.2016: Leider gab es die Ergebnisse vom Veranstalter erneut nur als PDF-Dokument, was uns wiederum gehörigen Mehraufwand bescherte.Von daher an dieser Stelle unsere Bitte an die Verantwortlichen des MoGoNo, zukünftig zu einem vernünftigen Datenaustausch zu finden, um unnötige Arbeit und Fehlerquellen zu vermeiden. Jederzeit stehen wir Euch für Absprachen und Lösungsvorschläge über die zukünftige Verfahrensweise gern zur Verfügung.

Traum oder Wirklichkeit?

- von Marc Werner -

Ein Tag nach dem unglaublichen Ereignis – ich gewinne den Leipzig Marathon 2016 – kann ich es immernoch nicht so ganz realisieren. Auch wenn ich noch immer keine Treppenstufe hoch- oder runterkomme ohne das Gesicht leicht zu verziehen, bin ich total happy. Ich weiss, dass ich viel Glück hatte, dass im Starterfeld kein so richtig schneller Läufer zugegen war. Aber Glück-Haben gehört einfach mal zum Leben dazu und ich habe die Gunst der Stunde genutzt  :-) . Weiterlesen

Auftaktsieger: Sandra Boitz und Dirk Henning

Neuer Teilnehmerrekord bei der 219. Auflage der Leipziger Stundenlaufserie! Stolze 107 Starter konnte Ronald Speer von der LG eXa auf dem Testfeld der Sportfakultät am Donnerstag begrüßen. Der Sieg bei den Männern ging an Dirk Henning vom gastgebenden Verein (16.200 m), als beste Frau legte Sandra Boitz (SC DHfK) 15.275 m zurück. Bester Halbstundenläufer war Richard Vogelsang von der TSG Markkleeberg mit 7.800 m. Der nächste Lauf findet am 12. Mai statt.

219. Stundenlauf am nächsten Donnerstag

Pünktlich in Vorbereitung auf den Leipziger Marathon bittet die LG eXa am nächsten Donnerstag, den 14. April, zum Start in die neue Stundenlaufserie auf das Testfeld der DHfK. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt unaufgeregt ab 17.30 vor Ort. Der Startschuß fällt pünktlich 18.00 Uhr.

Als weitere Lauftermine sollte man sich den 12. Mai, den 02. Juni, den 01. September sowie das Finale mit Siegerehrung am 2. Oktober 2016 vormerken. Auch an die beliebten Stundenpaarläufe hat die LG eXa als umsichtiger Veranstalter gedacht. Diese finden am 21. Juli sowie am 04. und 18. August (jeweils donnerstags) ebenso auf dem blauen Tartan des Testfeldes statt.