Oberholz: Siege für Kathrin Bogen und Richard Vogelsang

Die Sieger des siebten Wertungslaufes, dem 26. Volkssportlauf des LFV Oberholz, heißen Kathrin Bogen (LFV Oberholz) und Richard Vogelsang (TSG Markkleeberg).

 

Der 3. Leipziger Citytrail …

.. ist der achte stattfindende Wertungslauf der Leipziger Stadtrangliste. Am Samstag, den 01. Oktober 2022 bittet der SC DHfK am Olympiastützpunkt (Sportforum 10) ab 10.00 Uhr zum Start. Zur Auswahl stehen folgende Distanzen: 900m / 2km / 5km / 10km / 20km. Anmeldungen unter Berücksichtigung des geltenden Datenschutzes und der Hygieneverordnung des Veranstalters bitte unter folgendem Link. Meldeschluss ist der 30. September 2022, 12:00 Uhr. Nachmeldungen sind am Wettkampftag vor Ort nicht möglich. Alle weiteren Details findet Ihr hier.

Für Stadtranglistenpunkte sind folgende Distanzen ausgeschrieben:
Kinder / Jugendliche M/W U8 – 900m
Kinder / Jugendliche M/W U10/12: 2 km
Kinder / Jugendliche M/W U14/16 sowie M/W ab AK 70: 5 km
Frauen und weibliche Jugend (ab U18 bis AK 65): 10 km
Männer und männliche Jugend (ab U18 bis AK 65): 10 km

Der nächste Wertungslauf …

… ist der 26. Oberholzer Volkssportlauf am Sonntag, den 25. September 2022 mit Start und Ziel in Großpösna OT Oberholz am Botanischer Garten (Störmthaler Weg 2). Der Start erfolgt voraussichtlich ab 10.00 Uhr. Gemäß den Angaben des Veranstalters sind für Stadtranglistenpunkte folgende Distanzen ausgeschrieben:

Kinder (U8, U10, U12): 2,5 km
Jugend (U14, U16, U18, U20): 5 km
Frauen / Männer (ab WHK / MHK): 10 km

Die Online-Voranmeldung ist bis 22.09.2022 geschaltet. Nachmeldungen sind jedoch am Veranstaltungstag von 8.00 bis 9.30 möglich. Alle weiteren Informationen zu diesem Lauf findet Ihr hier!

Quo vadis Läuferball – eigentlich aber: quam proximus Läuferball

Liebe Läuferinnen und Läufer,

in den vergangenen zwei Jahren gab es mehr oder weniger keine komplette Stadtranglistenserie, und auch das Jahr 2022 ist von einigen Aus- und Wegfällen von Läufen der geplanten Serie betroffen. Doch wir werden diesmal zumindest wieder eine aussagekräftige und leistungsorientierte Wertung und Endergebnisse haben.

Traditionell erfolgte die Auswertung der Stadtrangliste und die Ehrung der besten Läuferinnen und Läufer in den einzelnen Altersklassen bekanntlich im Rahmen des beliebten und traditionellen Läuferballs. Seit vielen Jahren findet dieser immer am 2. Wochenende im Januar und seit 2008 stets im Marriott- Hotel statt.

Neben der würdigen Ehrung der Siegerinnen und Sieger der Stadtrangliste gibt es auch zahlreiche Sonderwertungen. Bei Speis´ und Trank geht diese  Ehrungsveranstaltung dann in ein geselliges Beisammensein und Tanz über. Als Ranglistenkommission müssen wir langfristig die Räumlichkeiten binden und verbindliche Verträge für diese Veranstaltung abschließen. Und genau hier liegt unser Problem: Viele Sportfreundinnen und Sportfreunde, die in den vergangenen Jahren Stammgäste des Läuferballs (ob als zu Ehrende oder als interessierte Läufer) waren, sind aus verschiedenen Gründen nicht mehr läuferisch in der Stadtrangliste unterwegs.  Nach zwei Jahren Corona- Zwangspause stehen wir somit praktisch vor einem kompletten Neuanfang. Daher fragen wir an, ob weiterhin das Interesse zur Teilnahme am Läuferball besteht. Wir müssen bis Ende September eine Entscheidung treffen, ob wir die Verträge eingehen und somit am Ende dafür auch finanziell gerade stehen müssen.

Bitte teilt uns per Mail mit, ob das Interesse an der Teilnahme am Läuferball (Sonnabend, 14. Januar 2023) besteht und ihr daran teilnehmen würdet (Kartenpreis 35 €, ermäßigt 30 €). Anderenfalls werden wir uns eine andere Form der Ehrung und Auswertung überlegen müssen, die dann natürlich nicht in solch einem Rahmen stattfinden kann. Gebt also bitte zeitnah eure Meinung ab, damit wir planen können …

Mit läuferischen Grüßen

Das Stadtranglistenteam

Wie weiter in der Laufszene?

– Eine Betrachtung aus Leipziger Sicht von Peter Strauß –

Nach der Pandemiepause sollte es im Frühjahr 2022 endlich wieder in der Szene richtig losgehen, aber die vielen Monate haben, auch aus anderen Gründen, Lücken hinterlassen! Eine beliebte Laufserie war der Lichtenauer Sachsencup, vom Leichtathletik-Verband Sachsen seit 1994 ausgeschrieben. Aber diese Serie wurde 2021 ohne Ersatz abgesagt. Die vier Wertungsläufe  im Raum Leipzig, Mazdalauf in Eilenburg, Steinbruchlauf in Hohburg und der AOK Frühlingslauf in Leipzig sowie der Stadtlauf in Taucha standen noch im Terminplan 2022, aber in Eilenburg, Hohburg und Leipzig wurden die Sachsencupteilnehmer vermisst – die Teilnehmerfelder waren entsprechend  kleiner oder gar halbiert. Weiterlesen