Archiv für Laufberichte

Vítejte v Brně – Laufen in der Partnerstadt Brünn (CZ)

– von Karmen Dietze –

Anlässlich eines Austauschprogramms mit Leipzigs Partnerstadt BRNO / BRÜNN wurde ich eingeladen, als Läuferin beim 6. Craft Brněnský Půlmaraton 2018 (Halbmarathon) an den Start zu gehen. Der Lauf, das Wochenende – alle Erfahrungen waren ein beeindruckender Erfolg!
Weiterlesen

Zwei runde Geburtstage im Marathonverein …

… für Adelheid (60) und Klaus (50) – und beide haben unabgesprochen das gleiche Geschenk von Familie und Freunden bekommen: Einen Start beim New-York-Marathon – der Traum eines jeden Läufers!

– Zwei Laufberichte von Klaus (Arnold) und Adelheid (Nöbel-Schultz), beide Leipzig Marathon e.V. –

Weiterlesen

100km am Auensee

100 km von Leipzig – von Peter Fröhlich (LG eXa) –

Start am Samstag – Punkt 6 Uhr. Bei optimalen Bedingungen – 17 Grad und leicht bewölkt – so ging es auf die alt bekannte 10-km-Runde durch den Auenwald. Wie schon letztes Jahr „traf“ ich auf Günter Thieme vom ESV Lok Zwickau. Lange Zeit liefen wir zusammen, redeten über alles Mögliche und trennten uns doch nach über 50 km. Weiterlesen

13. Städtelauf Wurzen-Grimma – Mein erster Halbmarathon

– Laufbericht von Daniela Hafner – Bilder von Manfred Bunk & Mike Kaczmareck, LC Auensee –

Im letzten halben Jahr wurde mir so viel von der landschaftlich reizvollen Strecke berichtet, dass ich einfach neugierig darauf war, diese Strecke einmal selbst zu laufen. Nur die gut 21 km wollten geschafft werden. Die 10 km-Distanz war bis dahin kein Problem und so hieß es eisern, den ganzen Winter über, egal bei welchem Wetter, die Laufschuhe zu schnüren. Weiterlesen

Messepokallauf – meine 1. Flasche Sekt !

– von Kati Kietzmann – 

Am Samstag stand ich erstmalig beim Messepokallauf des LC Auensee am Start, geplant war über die 7 km ein Tempolauf in meiner angestrebten 10km-Pace. 😉 Am Start kam die Laufuhr mal wieder nicht in die Gänge, loslaufen musste ich trotzdem. Als die Uhr endlich ein GPS-Signal gefunden hatte, war ich natürlich im Eifer des Gefechts viel zu schnell unterwegs. Egal, weiter ging es über die Wackelbrücke und in den Wald – immer noch zu schnell. Nach dem Wendepunkte hatte ich mein Tempo gefunden. Weiterlesen