Archiv für Dietmar

Quo vadis Läuferball – eigentlich aber: quam proximus Läuferball

Liebe Läuferinnen und Läufer,

in den vergangenen zwei Jahren gab es mehr oder weniger keine komplette Stadtranglistenserie, und auch das Jahr 2022 ist von einigen Aus- und Wegfällen von Läufen der geplanten Serie betroffen. Doch wir werden diesmal zumindest wieder eine aussagekräftige und leistungsorientierte Wertung und Endergebnisse haben.

Traditionell erfolgte die Auswertung der Stadtrangliste und die Ehrung der besten Läuferinnen und Läufer in den einzelnen Altersklassen bekanntlich im Rahmen des beliebten und traditionellen Läuferballs. Seit vielen Jahren findet dieser immer am 2. Wochenende im Januar und seit 2008 stets im Marriott- Hotel statt.

Neben der würdigen Ehrung der Siegerinnen und Sieger der Stadtrangliste gibt es auch zahlreiche Sonderwertungen. Bei Speis´ und Trank geht diese  Ehrungsveranstaltung dann in ein geselliges Beisammensein und Tanz über. Als Ranglistenkommission müssen wir langfristig die Räumlichkeiten binden und verbindliche Verträge für diese Veranstaltung abschließen. Und genau hier liegt unser Problem: Viele Sportfreundinnen und Sportfreunde, die in den vergangenen Jahren Stammgäste des Läuferballs (ob als zu Ehrende oder als interessierte Läufer) waren, sind aus verschiedenen Gründen nicht mehr läuferisch in der Stadtrangliste unterwegs.  Nach zwei Jahren Corona- Zwangspause stehen wir somit praktisch vor einem kompletten Neuanfang. Daher fragen wir an, ob weiterhin das Interesse zur Teilnahme am Läuferball besteht. Wir müssen bis Ende September eine Entscheidung treffen, ob wir die Verträge eingehen und somit am Ende dafür auch finanziell gerade stehen müssen.

Bitte teilt uns per Mail mit, ob das Interesse an der Teilnahme am Läuferball (Sonnabend, 14. Januar 2023) besteht und ihr daran teilnehmen würdet (Kartenpreis 35 €, ermäßigt 30 €). Anderenfalls werden wir uns eine andere Form der Ehrung und Auswertung überlegen müssen, die dann natürlich nicht in solch einem Rahmen stattfinden kann. Gebt also bitte zeitnah eure Meinung ab, damit wir planen können …

Mit läuferischen Grüßen

Das Stadtranglistenteam

Die Sieger des sechsten Wertungslaufes …

dem 1. Bärlauchblütenlauf der SG LVB, heißen Julian Sinke (LG eXa) und Gabriele Honscha (SV Automation). Der nächste Wertungslauf ist der Störmthaler Seelauf am 19.Juni.

Die schnellsten Leipziger bei der Stadtmeisterschaft über 5.000 m heißen …

Agumas Geleta Habtamu (MoGoNo) und Gabriele Honscha (SV Automation). Der nächste Wertungslauf ist der Bärlauchblütenlauf (ehemals Silberseelauf) der SG LVB am 18. Mai zudem ihr alle weiteren Details unter folgendem Link findet. Die Onlineanmeldung ist noch bis zum 14. Mai 2022 möglich. Sollte der Link nicht funktionieren, bitte Anmeldungen direkt an folgende E-Mail: wittig@fit-leipzig.de.

Für Stadtranglistenpunkte sind folgende Wertungsstrecken ausgeschrieben:

Lauf 20 km: AK-Wertung MHK – M55
Lauf 10 km: AK-Wertung WHK – W85, M60 – M85, Jugend (U20/U18 m/w)
Lauf 5 km: AK-Wertung Jugend/Kinder (U16/U14/U12 m/w)
Lauf 1,8 km: AK-Wertung Schüler (U10, U08 m/w)

Die Sieger des dritten Wertungslaufes …

dem 18. Frühjahrslauf des BSV AOK, heißen Nic Ihlow (lauftraining.com), der zuvor auch über 5 km gewonnen hatte, und Gabriele Honscha (SV Automation). Hinter Nic belegten Richard Vogelsang und Sebastian Nitsche die Plätze zwei und drei. Der nächste Wertungslauf ist die Stadtmeisterschaft im Bahnlauf am 30. April bei MoGoNo. 

Messepokal: Richard Vogelsang und Nadine Strecker vorn

Die Sieger des zweiten Wertungslaufes, dem 50. Messepokallauf des LC Auensee, heißen Nadine Stricker (MoGoNo / 7 km) und Richard Vogelsang (TSG Markkleeberg / 10 km). Die aktuellen Zwischenstände nach dem Messepokallauf sind bereits online. Der nächste Wertungslauf ist der Frühjahrslauf des BSV AOK am 19. März im Zetkinpark.

Nadine Stricker Richard Vogelsang (Bildmitte)
(Bilder: Mike Kaczmareck)